Workshop «Romantisches Lied»

Mit Hans Peter Blochwitz

In Zusammenarbeit mit der Musikschule Liestal

 
 

Der Sommer 2021 steht bei Stimmen zu Gast ganz im Zeichen von Hugo Wolfs «Italienischem Liederbuch»

Hugo Wolf hat diese bunte Welt von kurzen Gedichten lebendig werden lassen und die raffinierte bildreiche Sprache kongenial in Musik gegossen. Das Ergebnis ist eine abwechslungsreiche Sammlung kurzer Szenen. Eine LiederOper, die nur darauf wartet, inszeniert zu werden.

In diesem Workshop beschäftigen wir uns überwiegend mit Kompositionen, die auf Quellen basieren, die zu Beginn des
19. Jahrhunderts zusammengetragen wurden. Das Sammeln von Volkskunst war eine wichtige Bewegung in der Romantik.

Während Brahms und Mahler auf Sammlungen zurückgriffen, die auch melodische Quellen enthielten, entschied sich Hugo Wolf für eine Sammlung von italienischen Gedichten, die von Paul Heyse ausgewählt und genial übersetzt als «Italienisches Liederbuch» herausgegeben wurden.

 

In seinem Vorwort dazu schildert Heyse, wie diese Lieder aufgeführt wurden:

 

«Sie dienten meist der allabendlichen Unterhaltung als Wechsel- oder Wettgesang,
oder auch der Werbung um einen Partner.» 

Daran wollen wir uns für unsere Aufführung orientieren.

 

Die szenische Umsetzung braucht Kreativität und Fantasie, um entsprechende Erzählsituationen zu finden oder zu erfinden.  In diesem Zusammenhang möchte ich euch das «sprechend Singen» nahebringen. Der Sänger wird zum Regisseur und Erzähler seiner eigenen Oper.

Jeder Teilnehmer sollte ein bis zwei Lieder von Wolfs «Italienischem Liederbuch» und Brahms’ «Deutschen Volksliedern» vorbereiten. Falls ihr andere Lieder arbeiten wollt, so sollten diese nicht früher als Franz Schubert und nicht später als Gustav Mahler sein.

Hans Peter Blochwitz

 

Wie:

Der Kurs richtet sich vorwiegend an professionelle Sänger und Sängerinnen, Studierende mit Hauptfach Gesang sowie Liedduos. 

Alle aktiv Teilnehmenden erhalten pro Tag 45 Minuten Solo-Unterricht und 30 Minuten Solo-Korrepetition.
Liedduos erhalten 45 Minuten Unterricht und 30 Minuten Korrepetition pro Tag. 

Alle Teilnehmenden dürfen am Schlusskonzert am 27. Juni 2021 um 17h auftreten.

 

Wann:

24. - 27. Juni 2021
Der Workshop findet täglich zwischen 10 und 19 Uhr statt.

Wo:
In den Räumen der Musikschule Liestal

Wer: 

Kursleitung: Hans Peter Blochwitz
Pianisten: Alexander Ruef und Riccardo Bovino

Kosten: 

Einzeln:  350.- CHF  

Für Duos: 400.- CHF pro Duo (Gesang/Klavier)

Anzahl Teilnehmer ist auf 12 beschränkt (Duos sind als einzelne Teilnehmer gezählt). 

Anmeldung:

Anmeldungen sind mit untenstehendem Anmeldeformular bis 15. Mai 2021 per Mail oder Post an Stimmen zu Gast zu richten: 
stimmen-zu-gast@bluewin.ch / Stimmen zu Gast, Rathausstrasse 25, 4410 Liestal
 

Beilagen: CV und vorbereitetes Repertoire

Anmeldungen gelten als vollständig nach erfolgter Überweisung der Kursgebühr. 

Zuhörer:

15 CHF pro Tag

50 CHF für alle drei Tage plus Schlusskonzert

Schlusskonzert:

Schlusskonzert am 27. Juni 2021 um 17h

Eintritt Schlusskonzert: 15 CHF

Für die Schülerinnen und Schüler sowie Lehrpersonen der Musikschule Liestal ist die Teilnahme als Zuhörer und der Eintritt zum Schlusskonzert frei. 

Fragen?

Wenden Sie sich telefonisch oder per Mail an 

stimmen-zu-gast@bluewin.ch oder Riccardo Bovino, Tel: 078 897 53 39

 

Downloads:

 

Lehrpersonen, die Gesangsschülerinnen und Gesangsschüler anmelden möchten, benutzen bitte untenstehendes separates Formular: